Immobilienbewertung

...ist nachvollziehbar und liefert belastbare Zahlen

Sie benötigen die Bewertung einer Immobilie? Welche Form der Bewertung für Sie in Frage kommt, hängt von dem Zweck der Bewertung und der Art der Immobilie ab.

Wir bieten Ihnen die Wertermittlung für eine Immobilie in Form

  • eines Verkehrswertgutachtens im Sinne des §196 BauGB
    wird erstellt nach den Wertermittlungsrichtlinien, wird rechtlich anerkannt, z.B. bei Finanzamt u. Gericht und dient z.B. zum Zwecke
    • des Kaufes oder Verkaufes einer Immobilie
    • Beleihung von Immobilien
    • der Erbschaftsregelung
    • der Ermittlung des Zugewinnausgleiches
    • der steuerlichen Beurteilung
    • einer Geschäftsbeteiligung
    • einer Wertfeststellung im Rahmen einer Unternehmensbewertung
    • eines Versicherungsabschlusses
    • einer Versteigerung
    • einer Renditeprognose für Investoren
    Es wird je nach Bedarf und Möglichkeit der Wert nach zwei Wertermittlungsverfahren ermittelt (z.B. Vergleichsverfahren, Sachwert- verfahren, Ertragswertverfahren).

  • eines Kurzgutachtens
    berücksichtigt in knapper Form die wesentlichen wertbeeinflussenden Faktoren, hat keine rechtliche Substanz und dient z.B. zum Zwecke
    • der allgemeinen Marktpreiseinschätzung
    • der persönlichen Information / Orientierung
    • zur Unterstützung einer Kaufentscheidung
    Es wird in der Regel der Wert nach einem Wertermittlungsverfahren ermittelt.

  • einer überschlägliche Wertermittlung
    hat keine rechtliche Substanz ist ausreichend für
    • eine Kosten- / Nutzenanalyse
    • eine persönlichen Information / Orientierung

zurück zur Übersicht